NSG Pulvermaar

Das Pulvermaar bei Gillenfeld ist Teil des Westeifler Vulkanfeld...es.
Mit etwa 37,7ha Wasserfläche ist es das größte Maar der Vulkaneifel und mit maximal 72m Tiefe, der tiefste natürliche See Deutschlands neben den Voralpenseen und dem Bodensee. Der weitgehend konstante Wasserspiegel präsentiert sich ruhig und kristallklar auf 411m ü.NN. in Mitten eines gut 1000m weiten Kraterkessels.

Das Pulvermaar gehört zu den jüngsten Maaren der Eifel. Seine Entstehung datiert in den Bereich der letzten Kaltzeit vor 15000 bis 20000 Jahren. Ein lückenlos erhaltener Tuffwall mit eine Stärke von bis zu 40 Metern umgibt das Pulvermaar. Dieser Maar-Rand wird von einem lichten Buchenwald mit alten Baumbeständen besiedelt.
Vorbei an Campingplatz, idyllischen Wiesen für Veranstaltungen und dem Naturbad-Pulvermaar mit ständigem Blick auf den grün eingefassten, im Mittel 651m durchmessenden Maarsee, zieht sich ein Wanderweg von 2300m Länge durch den Buchenhain.

Das Pulvermaar bildet zusammen mit Römerberg und dem Strohner Maar (liebevoll Strohner-Märchen) ein Vulkansystem, welches eine tektonische Schwächezone im Untergrund anzeigt. Gemeinsam bilden sie das Naturschutzgebiet-Pulvermaar als Teil des europäischen Schutzgebietsystems NATURA2000.

Rechtliche Grundlagen:

http://www.maarsee.de/index.php?content=recht